Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch verfügbar.

Langjähriger FARE-Aktivist Bella Bello Bitugu nimmt FIFA-Auszeichnung entgegen

Langjähriger FARE-Aktivist Bella Bello Bitugu nimmt FIFA-Auszeichnung entgegen

Der Weltfußballverband FIFA hat den alljährlichen FIFA Fairplay-Preis an die Fans der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006 verliehen. Die WM 2006 sei laut FIFA „eine beeindruckende und beispielhafte Veranstaltung der Völkerverbindung und Völkerverständigung“. Der Fairplay-Preis wurde im Rahmen der FIFA World Player Gala 2006, die im weltberühmten Zürcher Opernhaus stattfand, stellvertretend von Dr. Bella Bello Bitugu…

Read More

Weiter Spannungen zwischen Marc Zoro und den Fans von Inter Mailand

Weiter Spannungen zwischen Marc Zoro und den Fans von Inter Mailand

Alle werden sich noch an den schlimmen rassistischen Vorfall von etwas über einem Jahr (27. November 2005) anlässlich des Spiels der italienischen Serie A zwischen dem AC Messina und Inter Mailand im San-Filippo-Stadion in Messina erinnern, als Marc Zoro, der von der Elfenbeinküste stammende Abwehrspieler der Heimmannschaft, das Spielfeld verlassen wollte, nachdem die Fans der…

Read More

Todesschuss auf PSG-Fan im Spannungsfeld von Rassismus und Antisemitismus

Todesschuss auf PSG-Fan im Spannungsfeld von Rassismus und Antisemitismus

Schreckliche Szenen in Paris: Beim Versuch, einen Anhänger des israelischen Vereins Hapoel Tel Aviv zu beschützen, wehrte sich ein Polizist in Zivil gegen randalierende Fußballfans mit einem Schuss, der eine Person tötete und eine weitere schwer verletzte. Der Vorfall in der Nähe des Prinzenpark-Stadions ereignete sich nach dem 4:2-Sieg von Hapoel Tel Aviv gegen Paris…

Read More

Österreich und Trinidad & Tobago zeigen Rassismus die Rote Karte

Österreich und Trinidad & Tobago zeigen Rassismus die Rote Karte

Beim Länderspiel Österreichs gegen den karibischen WM-Teilnehmer Trinidad & Tobago am Mittwoch im Wiener Ernst-Happel-Stadion fällt der Startschuss für ein Aktionsprogramm des ÖFB im Hinblick auf die UEFA EURO 2008. In Partnerschaft mit der Initiative „FairPlay. Viele Farben. Ein Spiel“ und der UEFA will der ÖFB gewährleisten, dass die EURO ein Event für alle Bevölkerungsgruppen…

Read More

Rassismus zerstört das Spiel

Rassismus zerstört das Spiel

Gute Nachrichten aus Rumänien! Vom 27.-29. Oktober veranstaltete der rumänische Fußballverband in Kooperation mit dem Roma Initiative Office des Open Society Institute, dem Nationalrat gegen Diskriminierung, der Monitoring Press Agency und der European Roma Grassroots Organisation die Kampagne „Rassismus zerstört das Spiel“, um den sozialen Dialog einzuleiten und Toleranz und Fairplay im Fußball zu fördern….

Read More

Aktionswoche in Kongo: gegen Krieg und jede Art der Diskriminierung.

Aktionswoche in Kongo: gegen Krieg und jede Art der Diskriminierung.

Dieses Jahr haben auch einige afrikanische Organisationen an der Aktionswoche teilgenommen, dank den kostbaren Beitrag des FIFA. Großen Erfolg beim Publikum und in den Medien hatte zum Beispiel die von der kongolesischen Organisation LISPED (Ligue Sportive pour la Promotion et la defence des droits de l'Homme) gestiftete Veranstaltung, welche die Aufmerksamkeit der Bürger auf den…

Read More

„Antirazzisti Mondiali“: Die Kampagne gegen den Rassismus im Sport aus den Startblöcken

„Antirazzisti Mondiali“: Die Kampagne gegen den Rassismus im Sport aus den Startblöcken

Im Rahmen der Aktionswoche starten nun der italienische Sportverband UISP, die Fangruppe Progetto Ultrà und die Wochenzeitschrift „Carta“, zusammen mit dem FARE-Netzwerk, eine neue Kampagne mit dem Titel: „Antirazzisti Mondiali. Tante tattiche una sola squadra“ (Antirassisten der Welt. Viele Taktiken, eine einzige Mannschaft). Das Ziel der Kampagne besteht darin, ein nationales Netz auf die Beine…

Read More

FARE-Aktionswoche erreicht Höhepunkt am kommenden Wochenende

FARE-Aktionswoche erreicht Höhepunkt am kommenden Wochenende

Die 7. FARE-Aktionswoche gegen Rassismus und Diskriminierung erreicht am kommenden Wochenende ihren zweiten Höhepunkt. PSV spielt die Vorreiterrolle in den Niederlanden Der niederländische Spitzenverein PSV Eindhoven organisierte einen Antirassismus-Tag beim Heimspiel gegen Sparta Rotterdam am 25. Oktober. Dies war das vierte Mal, dass PSV an der FARE-Aktionswoche teilgenommen hatte. In der Stadionzeitung gab es einen…

Read More

Fangruppen in Deutschland gegen Rassismus

Fangruppen in Deutschland gegen Rassismus

Neben der offiziellen roten Karten Aktionen des DFB und der DFL haben wie in den letzten Jahren auch wieder viele Fangruppen in Deutschland an der FARE Action Week teilgenommen. Fans aller Ligen, vom RSV Göttingen in der Bezirksliga bis zum FC Bayern München in der Bundesliga organisierten ihre eigenen Aktionen und Choreographien. Aktionen fanden bisher…

Read More

FARE-Aktionswoche in Varese: Eine Farbenpracht auf den Straßen der Stadt

FARE-Aktionswoche in Varese: Eine Farbenpracht auf den Straßen der Stadt

Am Sonntag, den 22. Oktober hat UISP Varese die für die FARE-Aktionswoche geplante Aktion an eine weitere Veranstaltung mit dem Titel „Holen wir uns unseren Raum zurück“ gekoppelt, welche dieses Jahr zum zweiten Mal stattfand. Deshalb wurde neben dem traditionellen Straßenzug durch die Stadt Varese auch ein Fußballturnier mit Fünfer Mannschaften organisiert, an dem Ultras…

Read More

Ancona: Initiativen gegen den Rassismus seitens der Stadt und vieler Migrantengruppen

Ancona: Initiativen gegen den Rassismus seitens der Stadt und vieler Migrantengruppen

Eine der wichtigsten Initiativen im Rahmen der FARE – Aktionswoche ist zweifellos die Veranstaltung, welche in Ancona vom Sportverband Polisportiva Antirazzista Assata Shakur in Zusammenarbeit mit dem Sportdachverband U.I.S.P Ancona, den Organisationen Ambasciata dei Diritti (Botschaft der Rechte) und Circolo Africa (Afrikazirkel), sowie den lokalen Radiosendern Radio Arancia Network und Radio Conero organisiert wurde. Am…

Read More

Erfolgreicher Start für FARE Aktionswoche in Deutschland

Erfolgreicher Start für FARE Aktionswoche in Deutschland

Zum ersten Mal hat sich auch der DFB und die DFL an der FARE-Aktionswoche beteiligt. In einer vom deutschen FARE-Partner „Dem Ball egal“ (DBE) initiierten Aktion wurden bei den 36 Spielen der ersten und zweiten Bundesliga vergangenes Wochenende insgesamt 800.000 rote Karten gegen Rassismus verteilt und hochgehalten. Auch die Spieler der Teams zeigten Rassismus die…

Read More

Europäischer Fußball kämpft gegen Rassismus und feiert unser schönes Spiel

Europäischer Fußball kämpft gegen Rassismus und feiert unser schönes Spiel

Die siebte FARE-Aktionswoche startete mit einer europaweiten Kampagne, um Rassismus und Intoleranz aus unserem schönen Spiel zu verbannen. Die alljährlich vom FARE-Netzwerk organisierte und mit Unterstützung der UEFA umgesetzte Demonstration der Stärke läuft vom 17. bis zum 30. Oktober und bringt Fußballfans, Vereine und Opfer von Rassismus in ganz Europa zu einem Kraftakt zusammen, damit…

Read More

Anpfiff zur FARE Aktionswoche in der Champions League

Anpfiff zur FARE Aktionswoche in der Champions League

Dieses Jahr vereint die europaweite FARE Aktionswoche die bislang größte Anzahl von einzelnen Antirassismusmaßnahmen im Fußball. Vom 17. bis 30. Oktober werden über 600 Aktivitäten in 37 europäischen Ländern als Teil der Aktionswoche des Netzwerks „Football Against Racism in Europe“ (FARE) stattfinden. Der europäische Fußball wird mittels Aktionen zur Bewusstseinsbildung vereint gegen Rassismus und Diskriminierung…

Read More

Rassismus und Rechtsextremismus bei Borac Cacak in Serbien

Rassismus und Rechtsextremismus bei Borac Cacak in Serbien

Beim Spiel Borac Cacak gegen Vozdovac in der 1. serbischen Liga am Samstag 14.10. ereignete sich in der 24. Minute folgender Vorfall in Cacak: 37 Fans von Borac zogen sich Ku-Klux-Klan Kapuzen über und hissten Transparente mit den Inhalten „Der Spieler soll gehen, keiner will ihn hier“ und „Der Süden wird wieder auferstehen“, um gegen…

Read More

Breite Unterstützung seitens der venezianischen Fußballszene für die FARE Aktionswoche 2006

Breite Unterstützung seitens der venezianischen Fußballszene für die FARE Aktionswoche 2006

Die unterschiedlichsten Initiativen werden sowohl von den Fangruppen von Venezia Mestre als auch von der Gesellschaft Venezianischer Fußball unterstützt . Die erste Initiative wurde von den Fans im Zusammenhang mit der Kampagne Stand Up Speak Up durchgeführt. Es handelte sich dabei um eine am Donnerstag, den 12. Oktober auf dem Rialtofischmarkt durchgeführte Veranstaltung mit dem…

Read More

Europäische Fußball-Community bereit für FARE Aktionswoche

Europäische Fußball-Community bereit für FARE Aktionswoche

Auch dieses Jahr vereint die europaweite FARE Aktionswoche die größte Anzahl von einzelnen Antirassismusaktivitäten im Fußball. In genau einer Woche, am 17. und 18. Oktober, eröffnen Maßnahmen bei der UEFA Champions League die Aktionswoche gegen Rassismus und Diskriminierung des Netzwerks „Football Against Racism in Europe“ (FARE). Vom 17. bis 30. Oktober werden mehr als Tausend…

Read More

DFB und Ligaverband starten Aktion „Zeig`dem Rassismus die Rote Karte“

DFB und Ligaverband starten Aktion „Zeig`dem Rassismus die Rote Karte“

Der deutsche Fußball beteiligt sich aktiv am Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung. Im Rahmen einer internationalen Aktionswoche des Netzwerks Football Against Racism in Europe (FARE) in Kooperation mit der Europäischen Fußball-Union (UEFA) starten der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der Ligaverband am 8. Spieltag (20. bis 23. Oktober) eine umfangreiche Maßnahme. Dabei erhalten die Zuschauer in…

Read More

Rostock bestraft, Ermittlungen nun gegen Aachen und Mönchengladbach

Rostock bestraft, Ermittlungen nun gegen Aachen und Mönchengladbach

DFB mit Präsident Zwanziger gestärkt gegen Rassismus Direkt nach seiner Wahl zum neuen DFB-Prasidenten am 8.9.2006 erklarte Dr. Theo Zwanziger, dass eines seiner Hauptaugenmerke der sozialen Integration und dem Mädchenfußball gehören wird. Einen Bereich, den er schon seit Jahren voran zu bringen versucht. Mit Zwanziger kündigt sich ebenso ein tiefgreifenderer Kurs gegen Rassismus und Diskriminierung…

Read More

Interview von Gilardino in einer Tageszeitung für Homosexuelle

Interview von Gilardino in einer Tageszeitung für Homosexuelle

„Ich verhehle nicht, dass es mich gefreut hat, in den Zeitungen zu lesen, dass ich sowohl für Frauen als auch für homosexuelle Männer ein Sex-Symbol geworden bin „. Das traditionelle Bild des männlichen Fußballspielers widerlegend hat Alberto Gilardino zugestimmt, gay.it ein Interview zu geben. Er ist damit der erste Profifußballer, der das heikle Thema der…

Read More

Wir sind Sieger beim Collecchio Film Festival!

Wir sind Sieger beim Collecchio Film Festival!

Der bei der antirassistischen Fußball-WM (Mondiali Antirazzisti) im Jahre 2005 von Enza Negroni gedrehte Videofilm wurde beim Collecchio Film Festival 2006 vorgestellt und gewann in der Sparte Ethik und Sport. Der Videofilm erhielt die Auszeichnung aufgrund der großen sozialen Bedeutung des Inhaltes und der Art, mit der die Regisseurin Enza Negroni in diesem Dokumentarfilm in…

Read More

Kroatische Fans bilden ein Hakenkreuz aus Menschen beim Qualifikationsspiel in Italien

Kroatische Fans bilden ein Hakenkreuz aus Menschen beim Qualifikationsspiel in Italien

Kroatiens Sieg über den WM-Gewinner Italien wurde letzte Nacht von rassistischem Verhalten der angereisten Fans überschattet. Während der Aufwärmphase des Qualifikationsspiels für die EM 2008 in Livorno, bildete eine Gruppe kroatischer Fans ein Hakenkreuz aus Menschen und zeigte den Hitlergruß. Photos und Videoaufzeichnungen auf denen eine Gruppe von mehr als 60 Fans im Armano Picci…

Read More

Pokaži Rasizmu Crveni Karton – Internationales Jugendturnier gegen Rassismus und Nationalismus am Balkan

Pokaži Rasizmu Crveni Karton – Internationales Jugendturnier gegen Rassismus und Nationalismus am Balkan

In Kooperation mit dem serbischen Erstliga-Verein FK Smederevo, FARE Serbia und dem Balkan Alpe Adria Project (BAAP) veranstaltete das Netzwerk Football Against Racism in Europe (FARE) vom 4. – 6. August 2006 in der serbischen Kleinstadt Smederevo ein internationales Fußballturnier gegen Diskriminierung und Nationalismus am Balkan. Außerdem stand auch das Erstligaspiel zwischen FK Smederevo und…

Read More

Jugendliche auf dem Balkan beim Fußball vereint

Jugendliche auf dem Balkan beim Fußball vereint

Internationales Jugendturnier in Smederevo, Serbien Das Netzwerk Football Against Racism in Europe (FARE) tut sich mit dem serbischen Erstliga-Fußballclub FK Smederevo und dem Balkan Alpe Adria Project (BAAP) zusammen, um am kommenden Wochenende in Serbien (4. – 6. August) ein Fußballturnier gegen Rassismus und Nationalismus zu veranstalten. Die Veranstaltung wird die erste dieser Art sein,…

Read More

Fußball grenzenlos

Fußball grenzenlos

Bereits zum vierten Mal lädt der Partysahnen e.V. und der Verein »Augen Auf e.V. Oberlausitz« zum antirassistischen Fußballturnier ins sächsische Kittlitz. Inspiriert durch die Mondiali Antirazzisti in Italien hebt sich dieses Turnier von anderen Turnieren in der Region deutlich ab. Wichtig ist den Organisatoren die Einbeziehung von Mannschaften aus den direkten Nachbarländern Polen, der Tschechischen…

Read More

Mandela unterstützt Antirassismus-Initiative

Mandela unterstützt Antirassismus-Initiative

Nelson Mandela hat den Anitrassismus-Initiativen bei den WM Viertelfinalspielen – beide Spieltage wurden zu Antidiskriminierungs-Tagen ausgerufen – seine volle Unterstützung zugesagt. Die FIFA wird die Viertelfinali nützen, um einem weltweiten Publikum vor den Fernsehschirmen und in den Stadien die antirassistische Grundbotschaft der WM zu übermitteln. Bei allen vier Viertelfinalspielen werden die Teamkapitäne Botschaften gegen Rassismus…

Read More

FIFA erklärt Viertelfinale zu Antidiskriminierungs-Tagen

FIFA erklärt Viertelfinale zu Antidiskriminierungs-Tagen

Die WM-Viertelfinalspiele stehen ganz im Zeichen des Antirassismus. Eine Botschaft die Billionen Menschen erreicht. Als Teil der gemeinsamen, gegen Diskriminierung und Rassismus gerichteten Initiative von FIFA, dem deutschen WM-Organisationskomitee (OK) und FARE, erklärt die FIFA alle Viertelfinalspiele zu Antidiskriminierungs-Tagen. Die Teamkapitäne von Argentinien, Brasilien, England, Frankreich, Deutschland, Italien, Portugal und der Ukraine werden vor Anpfiff…

Read More

Größtes Online Stadion unterstützt FARE

Größtes Online Stadion unterstützt FARE

Die Macher der Homepage www.largestonlinestadium.com, Floyd, Miri, Eylem und Dali nehmen das Motto der Weltmeisterschaft „Zu Gast bei Freunden“ wörtlich. Zuviele Fans stehen vor verlossenenen Toren, sie haben keine Tickets bekommen. Daher lädt das größte Online Stadion alle kostenlos ein, im Stadion Platz nehmen. Anmelden, ein Ebenbild gestalten und einen Platz aussuchen. Dann kann man…

Read More

Fußballfans bezeugen ihren Respekt in Dachau

Fußballfans bezeugen ihren Respekt in Dachau

Die Münchener Faninitiative „Löwen-Fans gegen Rechts“, die englischen „LondonEnglandfans“, die polnische FARE Gruppe „Never again“ und weitere Vertreter dss Netzwerks „FARE-Football Against Racism in Europe“ und Mitglieder verschiedener Fangruppen aus ganz Deutschland werden am Freitag, den 23.06.06, um 11 Uhr in mehreren Bussen vom Münchner Hauptbahnhof aufbrechen, um um 12 Uhr gemeinsam die Gedenkstätte des…

Read More

Würzburg liegt in Ghana

Würzburg liegt in Ghana

Die Black Stars lösen eine Welle der Euphorie und Freundschaft in ihrem WM-Quartier Würzburg aus. 5000 Menschen feierten beim Festival „Umsonst & Draußen“ auf den Mainwiesen in Würzburg die „Helden vom Rhein“, die dem Mitfavoriten auf den Weltmeistertitel, der Tschechischen Republik beim Spiel am vergangenen Samstag, mehr als nur Paroli geboten und in Köln den…

Read More

Antirassismus Netzwerk zieht positive WM-Zwischenbilanz

Antirassismus Netzwerk zieht positive WM-Zwischenbilanz

Nur vereinzelte rassistische Vorfälle beobachtet Nach 29 von insgesamt 64 Begegnungen der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006 zieht das Netzwerk FARE (Football Against Racism in Europe) eine vorwiegend positive Bilanz des bisherigen Verlaufs. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, überwiegt eine friedliche und multikulturelle Atmosphäre sowohl in den Stadtzentren als auch im Stadion. Die grosse Mehrheit der Fans schloss…

Read More

FIFA und FARE kicken gemeinsam

FIFA und FARE kicken gemeinsam

MitarbeiterInnen des Netzwerkes Football Against Racism in Europe (FARE) und Offizielle der FIFA werden morgen im Vorfeld des Schlagers England – Schweden in Köln gemeinsan Fußball spielen, um ein starkes Statement gegen Rassismus bei der Weltmeisterschaft abzugeben. Die FIFA wird FAREs mobiles Streetkick Feld um 14 Uhr im Herzen von Köln besuchen, um ihre Unterstützung…

Read More

FARE Fanzines verbreiten Botschaft

FARE Fanzines verbreiten Botschaft

Die Antirassismus-Fanzines, die FARE für die Weltmeisterschaft produzierte, sind sehr populär unter den Fans, die Deutschland aus aller Welt besuchen. Das „Football Unites!“ Fanzine von FARE beinhaltet Statements gegen Rassismus im Fußball von einigen der bekanntesten Namen wie David Beckham, Zinedine Zidane, Michael Ballack und Juan Pablo Sorin. Das zweisprachige Fanzine (deutsch und englisch) enthält…

Read More

FARE erhält Unterstützung durch Präsidenten

FARE erhält Unterstützung durch Präsidenten

Der Präsident von Trinidad und Tobago besuchte das FARE Streetkick-Event vor dem Zusammentreffen seines Team mit England letzten Donnerstag in Nürnberg. Präsident George Maxwell Richards schloss sich den Kampagnenmitarbeitern der britischen FARE Partner Football Unites, Racism Divides und Kick It Out an, um seine Unterstützung im Kampf gegen Rassismus zu versichern, und um die Wichtigkeit…

Read More

Polnisches Nationalteam mit einem starken Statement gegen Rassismus

Polnisches Nationalteam mit einem starken Statement gegen Rassismus

Das polnische Nationalteam nutzt die Weltmeisterschaft als Plattform, um die Unterstützung des polnischen FARE Partners Never Again Association zu versichern und gegen Rassismus im Fußball aufzutreten. Die Spieler stellten sich für ein Teamfoto zur Verfügung, auf dem sie speziell angefertigte T-Shirts mit dem Kampagnenslogan Lasst uns Rassismus aus den Stadien kicken trugen. Das Poster mit…

Read More

FARE und die FIFA präsentieren ein Programm zur Weltmeisterschaft

FARE und die FIFA präsentieren ein Programm zur Weltmeisterschaft

Kampagnenmitarbeiter des FARE Netzwerkes präsentierten gemeinsam mit der FIFA und dem deutschen lokalen Organisationskommittee (LOC) am Eröffnungstag der Weltmeisterschaft in Berlin das Football Unites!-Antirassismusprogramm. Die Ankündigung erfolgte bereits bei einer Pressekonferenz am vergangenen Freitag, an der Alain Leiblang von der FIFA, Hans Florin und Gerd Graus vom LOC, Piara Powar vom FARE Partner Kick It…

Read More

Erfolgreicher Start der FARE Streetkick-Tour

Erfolgreicher Start der FARE Streetkick-Tour

Die FARE Streetkick-Tour bei der Weltmeisterschaft hatte einen erfolgreichen Start. Tausende Fans besuchten die mobilen Anlagen und spielten Fußball. Fans aus Deutschland, Costa Rica, Polen, Ekuador, Iran, Mexiko, Argentinien, und Cote d'Ivoire kamen zum Streetkick zusammen, lernten dabei über antirassistische Kampagnen im Fußball und teilten ihre Erfahrungen. Während Streetkick die Aufmerksamkeit vieler Fußballfans aus aller…

Read More

Ausstellung feiert die Vielfalt des Fußballs bei der Weltmeisterschaft

Ausstellung feiert die Vielfalt des Fußballs bei der Weltmeisterschaft

Eine Ausstellung, die die Vielfalt des Fußballs feiert, wird während der Weltmeisterschaft am 14. Juni in Berlin eröffnet. Ballarbeit. Szenen aus Fußball & Migration wurde vom deutschen FARE Partner Flutlicht entwickelt und ist im Museum Dahlem (Lansstraße 8) für die Dauer der Weltmeisterschaft zu sehen. Die Ausstellung ist Teil der Aktivitäten von FARE während der…

Read More

FARE und FIFA präsentieren Antirassismus-Programm bei der WM

FARE und FIFA präsentieren Antirassismus-Programm bei der WM

Das Netzwerk Football Against Racism in Europe (FARE) und die FIFA präsentieren eine Reihe von gemeinsamen Maßnahmen, mit dem Ziel Rassismus und Diskriminierung von der Fußballweltmeisterschaft in Deutschland zu verbannen. Im Rahmen einer Pressekonferenz, die heute morgen in Berlin stattfand, wurde das ambitionierte Programm präsentiert. Alain Leiblang von FIFA Media, Hans Florin und Gerd Graus…

Read More

Fussball gegen Rassismus bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™: Gemeinschaftsaktion der FIFA, des LOC und von FARE

Fussball gegen Rassismus bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™: Gemeinschaftsaktion der FIFA, des LOC und von FARE

Neues Konzept der „Fanbotschaften“ an allen Spielorten Das Motto „Die Welt zu Gast bei Freunden™“ wird die heute in München beginnende FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™ nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz prägen. Bei allen 64 Spielen wird vor der Öffnung des Stadions im Mittelkreis ein Banner mit dem Turnierslogan „Die Welt zu Gast bei…

Read More

FARE bei der Weltmeisterschaft 2006

FARE bei der Weltmeisterschaft 2006

Was bei der EURO 2004 in Portugal erfolgreich begonnen hat, erlebt bei der Weltmeisterschaft in Deutschland eine Fortsetzung. Unter dem Motto Football Unites hat FARE im Auftrag des WM-Organisationskomitees und in Abstimmung mit der FIFA ein Antirassismus Programm speziell für die WM erarbeitet. 1. In elf Austragungsstädten wird die FARE Streetkick Tour Halt machen. Fans…

Read More

4. Favoritner FairPlay Cup für Jugendteams

4. Favoritner FairPlay Cup für Jugendteams

Jugendteams aus Österreich, Ungarn, Serbien, Deutschland und der Slowakei treffen am FavAC-Platz aufeinander. FARE Partner FairPlay-vidc und der Wiener Traditionsverein FavAC veranstalten unter dem Motto: Kick Racism! am Pfingstwochenende vom 3.-5. Juni 2006 mit Unterstützung der Bezirksvertretung Favoriten den 4. internationalen Favoritner FairPlay Cup für Jugendteams. „Ich glaube nicht, dass es Migranten im Fußball schwerer…

Read More

Ausstellung „Ballarbeit“ eröffnet in Hamburg

Ausstellung „Ballarbeit“ eröffnet in Hamburg

Ausstellung: Ballarbeit. Szenen aus Fußball und Migration „Wir wollten Arbeitskräfte, und es kamen Menschen“ (Max Frisch) Am 3. Mai 2006 eröffnet um 19 Uhr die Ausstellung Ballarbeit. Szenen aus Fußball und Migration im Kulturzentrum KNUST in Hamburg (Neuer Kamp 30). Sie wird dort bis zum 4. Juni 2006 gezeigt. Ballarbeit ist organisiert von der Projektgruppe…

Read More

Anmeldungen für die antifaschistische Fußball-Weltmeisterschaft (Mondiali Antirazzisti)

Anmeldungen für die antifaschistische Fußball-Weltmeisterschaft (Mondiali Antirazzisti)

Ab heute können die Fußballteams, die an der antifaschistischen Fußball-Weltmeisterschaft (Mondiali Antirazzisti) teilnehmen möchten, ihre offizielle Anmeldung auf dieser Internetseite verschicken: www.mondialiantirazzisti.org. Die Weltmeisterschaft wird vom 12. bis zum 16. Juli zum zehnten Mal in Montecchio (RE) stattfinden. Wir möchten daran erinnern, dass die Mondiali für alle offen sind. Es gibt weder spezielle Turniergruppen noch…

Read More

FARE und die FIFA stellen ihre Pläne für die Weltmeisterschaft 2006 vor

FARE und die FIFA stellen ihre Pläne für die Weltmeisterschaft 2006 vor

Mitglieder des Netzwerks „Football Against Racism in Europe“ (FARE) haben sich mit FIFA-Präsident Sepp Blatter und hochrangigen Vertretern der Vereinten Nationen, des Europäischen Parlaments, der FIFpro und der deutschen Regierung getroffen. Bei ihrem Treffen verkündeten FARE und die FIFA ihre Partnerschaft für die kommende Weltmeisterschaft in Deutschland. Es wird eine Reihe von Antirassismusmaßnahmen durchgeführt, um…

Read More

Das Europäische Parlament macht geschlossen Front gegen Rassismus

Das Europäische Parlament macht geschlossen Front gegen Rassismus

Dem Präsidenten des Europäischen Parlaments Josep Borrell haben sich in Strasbourg Mitglieder des Europäischen Parlaments (MEP) verschiedenster politischer Gruppierungen, Kampagnenakteure und Vertreter des europäischen Fußballs angeschlossen, um einen formalen Beschluss zum Rassismus im Fußball anzunehmen. Das einseitige Dokument hat bisher mehr Unterschriften erhalten als alle anderen früheren schriftlichen Beschlüsse des Parlaments: über 420 MEP haben…

Read More

MEP rufen zu Maßnahmen im Kampf gegen Rassismus auf

MEP rufen zu Maßnahmen im Kampf gegen Rassismus auf

Den Mitgliedern des Europäischen Parlaments (MEP), Kampagnenakteuren und Vertretern des europäischen Fußballs wird sich am 14. März 2006 auch der Präsident des Europäischen Parlaments Josep Borrell anschließen, wenn der formale Beschluss zum Thema Rassismus im Fußball angenommen wird. Der Beschluss appelliert an alle, die als Aktive oder im Hintergrund am Fußballgeschehen beteiligt sind, den Druck…

Read More

FARE verlangt Übernahme der Führungsrolle seitens des spanischen Fußballverbands

FARE verlangt Übernahme der Führungsrolle seitens des spanischen Fußballverbands

Vertreter des FARE-Netzwerks (Football Against Racism in Europe) und FIFPro, der weltweiten Vertretungsorganisation für alle Profispieler, nahmen an einer Pressekonferenz teil, die von der spanischen Koalition gegen den Rassismus CECRA anberaumt worden war. Hierbei sollten unmissverständliche Äußerungen den spanischen Fußballverband (RFEF) dazu aufrufen, endlich Stellung zu beziehen und gegen den Rassismus im Fußball vorzugehen. Die…

Read More

Eto'o: – FARE fordert den spanischen Fußballverband dazu auf, gegen Rassisten tätig zu werden

Eto'o: – FARE fordert den spanischen Fußballverband dazu auf, gegen Rassisten tätig zu werden

Das Netzwerk Football Against Racism in Europe (FARE) ist überzeugt, dass das Rassismus- Problem im spanischen Fußball weiter eskalieren wird, solange die Ernsthaftigkeit des Problems vom spanischen Fußballverband (RFEF) nicht erkannt wird. Die Befürchtungen sind aufgrund einer Reihe von Vorfällen im spanischen Fußball, wie zuletzt am 25.02.2006 beim Spiel zwischen Real Saragossa und dem FC…

Read More

Laporta: „Rassismus ist das größte Problem im heutigen Fußball“

Laporta: „Rassismus ist das größte Problem im heutigen Fußball“

Der Präsident des FC Barcelona Joan Laporta hat den Rassismus als „das größte Problem im heutigen Fußball“ bezeichnet. Dies erklärte Laporta auf einer eintägigen Konferenz zum Thema Rassismus im Fußball, die aufbauend auf der erfolgreichen Unite Against Racism-Konferenz 2003 beim FC Chelsea von der UEFA gemeinsam mit FARE durchgeführt wurde. Die vom FC Barcelona veranstalte…

Read More

UEFA lädt europäische Fußballfamilie zu Anti-Rassismus-Konferenz

UEFA lädt europäische Fußballfamilie zu Anti-Rassismus-Konferenz

Drei Jahre nach der erfolgreichen Unite Against Racism („Vereint gegen Rassismus“) Konferenz im Stadion von FC Chelsea geht der Kampf gegen Rassismus im Fußball in seine nächste Runde. Das Nou Camp Stadion in Barcelona ist am Mittwoch, 1. Februar, Schauplatz der 2. Anti-Rassismus-Konferenz der europäischen Fußball-Community, welche die UEFA gemeinsam mit dem Netzwerk Football Against…

Read More

Vereint gegen den Rassismus

Vereint gegen den Rassismus

Bei der kommenden Anti-Rassismus-Konferenz in Barcelona am 1. Februar trifft sich die europäische Fußball-Familie, um gemeinsam ein wichtiges Zeichen gegen Intoleranz und Diskriminierung im Fußball zu setzen. Veranstaltung im Camp Nou Die zweite Konferenz „Unite Against Racism“ („Vereint gegen Rassismus“) im Camp Nou wird von der UEFA in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Football Against Racism…

Read More

Matteo Ghione, ein junger Fußballer gegen den Rassismus

Matteo Ghione, ein junger Fußballer gegen den Rassismus

Matteo Ghione ist ein fast neunzehnjähriger Fußballspieler mit brasilianischer Mutter und italienischem Vater. Zurzeit spielt er für F.C. Bolzano-Bozen 1996 (Serie D), fing jedoch bei den Junioren von Juventus Turin mit dem Fußball an. In den nächsten Tagen werden wir ein Interview mit ihm veröffentlichen. Heute bringen wir seine Erklärung gegen den Rassismus nach der…

Read More

Neonazis mit Fußballfans bei der anstehenden WM in Deutschland

Neonazis mit Fußballfans bei der anstehenden WM in Deutschland

Neonazi-Gruppen aus einigen osteuropäischen Ländern sind dabei, ihre Kräfte gegen schwarze Spieler (wie z.B. Campbell, King) der englischen Elf zu bündeln. Laut der englischen Zeitung Sunday Times haben Skinheads aus Serbien-Montenegro, Kroatien und der Tschechischen Republik einige Treffen veranstaltet, um rassistische Attacken in den Fußballstadien anlässlich der anstehenden Fußball-WM in Deutschland untereinander zu koordinieren. Um…

Read More

Ultras Hapoel setzen ein Zeichen gegen Rassismus

Ultras Hapoel setzen ein Zeichen gegen Rassismus

Letzten Dienstag präsentierten die Ultras Hapoel, ein Fanclub von Hapoel Tel Aviv, mehrere Transparente gegen Rassismus. Ultras Hapoel spannten zehn Nein zu Rassismus-Transparente in zehn verschiedenen Sprachen: arabisch, russisch, amharisch, italienisch, deutsch, französisch, griechisch, türkisch, englisch und spanisch. Zusätzlich zeigten sie eine große Fahne mit dem Wappen von Haopel umgeben mit den Symbolen der sechs…

Read More