Spartak Moskau wegen Rassismus seiner Fans bestraft31 August 2007

Wie verschiedene Zeitungen heute meldeten, wurde Spartak Mokau vom Russischen Fussball Verband zu einer Geldstrafe von 50.000 Rubel (14.000 Euro) bestraft. Spartak-Fans hatten bei einem Spiel am 11.September ein Transparent gezeigt, das sich gegen den eigenen Spieler Suarez Velliton richtete. „Geh nach Hause, du Affe“, war darauf zu lesen. Nach Zeitungsangaben schrieb der Verband des weiteren vor, dass Spartak in Zukunft die Kontrollen verbessern müsse, damit derartiges nicht mehr vorkommen könne.