FARE stellt Mitgliedschaftsmodell vor und kündigt Konferenz in Rom an27 März 2012

Das FARE-Netzwerk hat sein Mitgliedschaftsmodell vorgestellt und für den 4./5. Mai eine Konferenz in Rom angekündigt, an der einige der derzeit interessantesten Redner im Bereich des Sports, der Inklusion und der sozialen Verantwortung teilnehmen werden.

Das Mitgliedschaftsmodell wurde als Ergebnis des Prozesses der Formalisierung des Netzwerks vorgestellt, der vor zwei Jahren in Wien begonnen hat. Die Konferenz ist zugleich die erste Hauptversammlung des Netzwerks.

So werden Sie Mitglied

FARE-Mitglied können Einzelpersonen, Nicht-Regierungsorganisationen und institutionelle Organe werden. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Die Konferenz, die gemeinsam mit der gastgebenden italienischen Partnerorganisation Federazione Italiana Giuoco Calcio (FiGC) und dem FARE-Gründungspartner UISP (Unione Italiana Sport Per tutti) organisiert wird, hat zukünftige Perspektiven beim Kampf gegen Diskriminierung sowie bei der Arbeit mit ausgeschlossenen Gruppen im Sport zum Schwerpunkt.

Hochkarätige Redner aus Aktivistengruppen, europäischen Institutionen, Sportverbänden und Minderheitengruppen sowie ehemalige Athleten und Fußballer werden an der Konferenz teilnehmen.

Konferenzprogramm

Das Konferenzprogramm ist eine Mischung aus Workshops und Plenarsitzungen zu Themen wie beispielsweise Wegweisende Verfahren im Bereich der sozialen Inklusion, Zusammenarbeit mit ethnischen Minderheiten, Frauen in sportlichen Führungspositionen und Euro 2012.

Ihre Teilnahme an der Konferenz haben bereits zugesagt: Giancarlo Abete, Präsident des italienischen Fußballverbands; Karen Espelund, erste Frau im UEFA-Exekutivkomitee; der ehemalige NBA-Star John Amaechi; Willliam Gaillard, Berater des UEFA-Präsidenten; FARE-Vorsitzender Howard Holmes; Maria Brobenreith, Geschäftsführerin von WomenWin; und die polnische Fußballlegende Darius Dziekanowski.

Teilnahme an der Konferenz

Die Konferenz ist offen für alle Mitglieder. Die Anzahl der Teilnehmer ist jedoch aus Platzgründen beschränkt. Wenn Sie an der Konferenz teilnehmen möchten, beantragen Sie die FARE-Mitgliedschaft und füllen Sie das Registrierungsformular für die Konferenz aus.

Mitglieder kleinerer und noch nicht unterstützter Organisationen können eine Unterstützung bezüglich des Flugs und der Unterbringung beantragen, um an der Konferenz teilnehmen zu können.

Ausführliche Informationen zum Veranstaltungsort, zur Anreise und zur Unterkunft werden in Kürze veröffentlicht.

Download
FARE Network statutes
Conference Registration form
FARE Membership Registration form