FARE-Aktionswoche: Schalker Fan-Initiative startet mit Kreativwettbewerb15 Oktober 2004

Preisübergabe vor über 60.000 Zuschauern – Frank Rost in der Jury

Anlässlich der 5. europaweiten Aktionswochen (14. – 26. Oktober) des Netzwerks FARE (Fußball gegen Rassismus in Europa) veranstaltet die Schalker Fan-Initiative e.V. in Zusammenarbeit mit dem FC Schalke 04 einen Kreativwettbewerb zum Thema „Dem Ball is´ egal, wer ihn tritt – Fußball und Diskriminierung“.

Erlaubt ist nahezu alles: z.B. Bilder, Collagen, Fotos, Filme, Texte – der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Einzige Bedingung ist, dass erkennbar sein muss, dass sich die Jugendlichen mit dem Thema gedanklich intensiv auseinandergesetzt haben. Teilnehmen können leider nur Gelsenkirchener Schulklassen.

Neben dem von FARE und der Schalker Fan-Initiative gespendeten Preisgeld von 500 Euro für die Klassen- bzw. Mannschaftskasse winkt zusätzlich ein ganz besonderes Erlebnis: Der FC Schalke 04 wird die Gewinner zum Bundesligaspiel zwischen Schalke 04 und Hertha BSC Berlin (Samstag, 13. November 2004) in die Arena einladen. Dort bekommen die Jugendlichen vor über 60.000 Zuschauern in der Halbzeitpause offiziell den Preis überreicht. Außerdem winkt eine eigene, exklusive Arena-Führung – und vielleicht sogar noch eine weitere Überraschung!

Über den Gewinner entscheidet eine Jury, der unter anderem auch der Kapitän von Schalke O4 Frank Rost angehört. Später sollen die besten Arbeiten im Rahmen einer eigenen Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert werden. Einsendeschluss ist der 5. November.
Auskünfte gibt's unter Telefon (0209) 24104 oder unter www.fan-ini.de.

Seit diesem Jahr ist die Schalker Fan-Initiative e.V. offizielles Mitglied der so genannten „Kerngruppe“ von FARE und damit auch Partner der UEFA, die das unabhängige, fanorientierte Netzwerk gegen Rassismus unterstützt.