Ausstellungseröffnung „Gegen die Regeln“ – Lesben und Schwule im Sport in Berlin07 April 2010

Die vom Akzeptanzkampagnenbüro des Ministeriums für Jugend, Familie und Gesundheit der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen präsentierte, gemeinsam von SC Janus, dem Centrum Schwule Geschichte in Köln und anderen gestaltete Ausstellung „Gegen die Regeln – Lesben und Schwule im Sport“ ist eine erste Bestandsaufnahme zum Thema. Sie wurde 2009 von der EGLSF aktualisiert und ins Englische übersetzt. Die Ausstellung beansprucht keine Vollständigkeit, sondern will vielmehr dazu beitragen, das Thema Homosexualität und Sport zu enttabuisieren, und auf die vielfältigen Formen der Diskriminierung von sexuellen Minderheiten im Sport aufmerksam machen. Sie will aber auch zeigen, dass Sport Lesben und Schwulen eine Chance bietet, ihr Leben selbstbewusst zu gestalten.

Die Ausstellung “Gegen die Regeln – Lesben & Schwule im Sport” ist eine Wanderausstellung der EGLSF und kann kostenlos ausgliehen werden. Es sind lediglich die Transportkosten zu tragen.

Die Eröffnungsverantaltung in Berlin wird am 4. Mai stattfinden.

Infos:

Rotes Rathaus Berlin
4. Mai 2010
Einlass: 18.00 Uhr
Beginn: 18.30 Uhr

Begrüßung
Louise Englefield, Co-Präsidentin EGLSF
Iris Hugo-Bouvier, UEFA
Special Guests
pinkballroom

Eröffnungsgespräch mit
Dr. Theo Zwanziger, Präsident DFB
Klaus Wowereit,
Regierender Bürgermeister Berlin
moderiert von Shelly Kupferberg
Um Anmeldung (bis 27.04.10) wird gebeten:
tanja@eglsf.info