EURO 2008: Fanbotschaften: Unterstützung der Fußballfans bei der UEFA EURO 2008TM06 Juni 2008

Im Vorfeld der Eröffnung der UEFA EURO 2008TM am Samstag empfangen die Fanbotschaften bereits die ersten Fans in den Austragungsstädten und freuen sich darauf, weiteren Tausenden von Besuchern aus ganz Europa, die nach Österreich oder in die Schweiz reisen möchten, unterstützend und informativ zur Seite zu stehen.

Das Fanbotschaftsprogramm wird von den beiden europäischen Netzwerken Football Against Racism in Europe (FARE) und Football Supporters International (FSI) organisiert und von der UEFA, den Regierungen Österreichs und der Schweiz sowie den Austragungsstädten gefördert.

Die Fanbotschaften: Von Fans für Fans
Das Programm beruht auf dem Prinzip, ausländischen Fußballfans bei internationalen Begegnungen Unterstützung und Leistungen “von Fans für Fans” zu bieten. Mit diesem Konzept sind die Fanbotschaften mittlerweile zu einem bekannten und unentbehrlichen Service für Tausende von Fans geworden.

Während der UEFA EURO 2008TM können angereiste Fans sich an acht stationäre Fanbotschaften wenden, die sich in zentralen Bereichen einer jeden austragenden Stadt befinden und für Informationen und Unterstützung bereit stehen.

Darüber hinaus werden erfahrene internationale Fanbotschaften-Teams von 10 der 14 teilnehmenden Nationen aus ihren jeweiligen Heimatländern nach Österreich und in die Schweiz reisen, um mit ihren jeweiligen Anhängern zu arbeiten, entweder durch Unterstützung der stationären Fanbotschaften oder indem sie ihre eigenen mobilen Fanbotschaften in wichtigen Bereichen der Gastgeberstädte errichten.

Fanguide
Zur Information der Fans wurden jeweils Fanguides erstellt, die bei den Fanbotschaften erhältlich sind. Die Fanguides sind in allen Sprachen der Mannschaften, die in den verschiedenen Gastgeberstädten antreten, erhältlich. Allein für die erste Phase wurden insgesamt 41 verschiedene Fanleitfäden erstellt.

Zusätzlich sind weitere für anreisende Fans relevante Informationen auf der offiziellen Website des Programms www.fanguide2008.net verfügbar; diese wird während des Turniers laufend mit aktuellen Meldungen der Fanbotschaften-Teams aktualisiert.

Ashley Green, der Koordinator des Fanbotschaftenprogramms für FARE und FSI, erläutert:“Das Angebot geeigneter Maßnahmen zur Aufnahme der Fans bei internationalen Fußballturnieren hat sich als wesentliches Element zur Förderung einer geselligen und wirklich multikulturellen Atmosphäre rund um das Event erwiesen. Das Fanbotschaften¬programm bei der UEFA EURO 2008TM ist ein weiterer Schritt vorwärts, was die Anerkennung dieses Prinzips betrifft.”
“Die Mitarbeiter der Fanbotschaften genießen während des gesamten Turniers einen offiziellen Status, und die Koordinatoren der Fanbotschaftenteams können bei Zusammentreffen mit den Sicherheitsbeauftragten der Stadien, die jeweils einen Tag vor jedem Spiel anberaumt sind, ihren Sachverstand einbringen.”
“Ich bin sicher, dass unsere Arbeit dazu beiträgt, die Erlebnisse der Fans in Österreich und der Schweiz zu Momenten zu machen, an die man sich gerne erinnert”.

Hinweis:
Ansprechpartner der Fanbotschaften bei der UEFA EURO 2008TM

Während des gesamten UEFA EURO 2008TM Turniers werden Football Supporters International (FSI) und Football Against Racism in Europe (FARE) die Arbeit von „Fanbotschaften“-Teams koordinieren, die mit den Fans von 10 der 14 teilnehmenden Nationalmannschaften arbeiten werden: Kroatien, Tschechische Republik, Frankreich, Deutschland, Italien, Polen, Russland, Spanien, Niederlande und Türkei.

Diese Teams werden idealerweise so platziert sein, dass sie Informationen über die Erfahrungen ihrer eigenen nationalen Fangruppen in Österreich und der Schweiz geben können.

Bitte beachten Sie, dass FSI und FARE eine zentrales Informationstelefon für Medienanfragen eingerichtet haben. Die Nummer lautet: +43 / 676 687 38 94.
Über diesen Anschluss können die Nummern der jeweiligen Sprecher der internationalen Fanbotschaften zur Verfügung gestellt werden.

Kontakt:
Bettina Surtmann
Tel: +43 / 1 713 35 94 86
Mobil: +43 / 676 68738 94
E-Mail: surtmann@vidc.org