200 Mannschaften kämpfen gemeinsam gegen Hass und Intoleranz23 Juni 2003

Zum 17. Mal findet der Upper Austria Cup vom 7. bis 12. Juli 2003 im österreichischen Wels bei Linz statt. An diesem Jugendturnier für Jungen und Mädchen nehmen ca. 200 Mannschaften und 4000 Teilnehmer aus 30 Ländern teil.
Als eines der größten europäischen Jugendturniere überhaupt stellt der Upper Austria Cup einen internationalen Treffpunkt im Herzen Europas dar. Mannschaften aus Indien, Afrika und Osteuropa verleihen der Region Oberösterreich internationales Flair.

So Turnierkoordinator Günter Trappmair über die interkulturelle Philosophie der Veranstaltung: „Unser Ziel ist es, dass sich die Menschen schon im Jugendalter kennen- und verstehen lernen. Wir hoffen damit, den Grundstein gegen Ausländerhass und Terror und somit gegen Krieg zu legen. Unser Turnier setzt sich für ein förderliches Zusammenleben verschiedener Kulturen ein.“

Der Upper Austria Cup wird unterstützt vom österreichischen FARE-Partner FairPlay. Verschiedene Farben. Ein Spiel

Informationen in 7 Sprachen findet Ihr unter: