FSE Fanaktion 2010 in Polen und der Ukraine02 März 2010

Das Netzwerk Football Supporters Europe (FSE) startet die FSE Fanaktion 2010 in Polen und der Ukraine.
FSE bietet in Vorbereitung auf die EURO2012 finanzielle Unterstützung für herausragende (trans-)nationale Faninitiativen und -Projekte, die eine positive Fußballfankultur fördern, wozu Werte wie internationales Wohlwollen und Fairplay zählen . Die finanzielle Unterstützung beträgt bis zu 1000,- € und wird für Aktivitäten gewährt, die von Fans oder Faninitiativen zwischen Mai und Dezember 2010 in Polen und/oder der Ukraine organisiert werden. Teilt uns eure geplanten Aktivitäten in und bei die Fußballstadien mit und schickt das das ausgefüllte Bewerbungsformular bis spätestens 31. März 2010 an FSE. FSE wählt die interessantesten und anspruchsvollsten Fanprojekte und -initiativen aus und steht als Ansprechpartner für eine Unterstützung bei der Planung und Umsetzung zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, eure Ideen, Initiativen und Aktivitäten kennenzulernen.
Wer
Alle polnischen und ukrainischen Fans, Supporter, Ultras, Fanklubs, Fanprojekte oder Faninitiativen, die den Kernprinzipien (siehe unten) von FSE übereinstimmen, sind eingeladen, an der FSE Fanaktion 2010 in der Ukraine oder Polen teilzunehmen.
Wo
Die Aktionen, Initiativen und Veranstaltungen müssen in Polen oder der Ukraine stattfinden. Es kann sich um Einzelveranstaltungen in und bei Fußballstadien oder auch um eine Serie mehrerer Aktionen in unterschiedlichen Städten beider Länder handeln.
Wann
Die Aktivitäten müssen zwischen dem 15. Mai und dem 31. Dezember 2010 stattfinden.

Praktische Ideen und Hinweise dafür, wie du aktiv werden kannst, findest du in den folgenden Vorschlägen:
– Bildet Partnerschaften mit befreundeten Fangruppen in Polen und der Ukraine und organisiert gemeinsame Kampagnen oder Aktionen
– Organisiert ein internationales, anti-rassistisches Tournier und/oder eine Ausstellung zur Fansituation in deiner Region und rege den Austausch unter den Fans an
– Lade Funktionäre des Fußballverbands, der Premier League, Klubs und Politiker zu Veranstaltungen an deinem Ort ein und organisiere Podiumsdiskussionen und Filmveranstaltungen über die Fankultur
– Führe eine Aktion mit unterprivilegierten Gruppen wie behinderten Fans oder Fußballfans aus ethnischer Minderheiten, Asylbewerbern oder Flüchtlingen durch
Finanzielle Unterstützung
Zur Förderung verschiedener Basisveranstaltungen ist FSE in der Lage, finanzielle Hilfen für eine Reihe von lokalen, regionalen, nationalen oder transnationalen Aktivitäten zu gewähren, die 2010 in der Ukraine und Polen stattfinden. Die breite Palette an Aktivitäten, die wir unterstützen können, umfasst Veranstaltungen mit Bezug zu Fußballfans, darunter spezielle Fußballspiele, Debatten oder Turniere zur Förderung der Fußballkultur, die Produktion von Kampagnenmaterialien (Banner, Flyer, Fanzines, Poster, Aufkleber,…), ebenso wie die Organisation von Aktionen in den Stadien sowie örtliche Aktionstage. Die finanzielle Unterstützung, die von Fans und Fanklubs beantragt werden kann, sollte einen Betrag von 1000,- € nicht überschreiten.
Kernprinzipien
Alle teilnehmenden Fans und Initiativen müssen den folgenden Kernprinzipien von FSE zustimmen.
– Toleriere keinerlei Diskriminierung von Einzelpersonen oder Gruppen aus folgenden Gründen: Ethnische Herkunft, Fähigkeiten, Religion, Geschlecht, sexuelle Orientierung und Alter
– Lehne Gewalt ab, sowohl verbaler als auch physischer Art
– Stehe ein für die Stärkung von Fußballfans an der Basis
– Fördere eine positive Fußballfankultur, die Werte wie Fairplay und Wohlwollen beinhaltet
Alle Fangruppen oder Initiativen und jegliche Maßnahmen, die mit Finanzhilfen von FSE im rahmen dieses Projektes durchgeführt werden, müssen diese Prinzipien aktiv unterstützen. FSE behält sich das Recht vor, die finanzielle Unterstützung in dem Fall zu widerrufen, dass Fans oder Faninitiativen diese Kriterien nicht respektieren, die Richtlinien nicht einhalten oder wenn rassistische, homophobe, sexistische oder andere diskriminierende Vorfälle während der entsprechenden Aktionen berichtet werden.
Bewerbung für Finanzhilfen
Rufe die Online-Bewerbung auf, die in drei Sprachen unter www.footballsupporterseurope.org bereit steht, und beschreibe kurz deine für 2010 geplante Aktivität oder Veranstaltung. Bitte sende uns schnellstmöglich, aber spätestens bis zum 31. März 2010 deine ausgefüllte Bewerbung per E-Mail oder Post an die unten angegebene Kontaktadresse zu. Wir werden anschließend bis Ende April Kontakt mit allen Bewerbern aufnehmen und mitteilen, ob die jeweilige Bewerbung erfolgreich war. Bitte habe Verständnis, dass wir nicht alle Aktivitäten unterstützen können.
Öffentlichkeitswirksamkeit und Sichtbarkeit
Es sollte klar erkennbar sein, dass deine Aktivität von FSE finanziell unterstützt wird. Dies kann durch Verwendung des FSE-Logos, die Erwähnung von FSE in deinen gedruckten Materialien und auf deiner Website usw. geschehen. Wir stellen dir hierfür das FSE-Logo zur Verfügung.
Kampagnenmaterialien
FSE wird ein FSE-Aktionsposter produzieren, das an alle FSE-Kontakte und darüber hinaus auf Anfrage versendet werden wird. FSE bietet eine begrenzte Anzahl an FSE-Aufklebern an.
Bericht
Sorge bitte dafür, dass bei deiner Aktion oder Veranstaltung Fotos gemacht werden und sende uns deine Fotos in hoher Auflösung zu. Wir werden sie gegebenenfalls für die nächsten FSE-Materialien oder die FSE-Website verwenden. Nach Abschluss deiner Veranstaltung bitten wir dich, uns das ausgefüllte Kostenerstattungsformular mit einem kurzen schriftlichen Bericht über deine Aktivität zuzusenden.
Überweisung von Finanzhilfen
Banküberweisungen können wir erst nach Erhalt der Originalbelege über die Ausgaben durchführen.
Kontakt:
Bitte sende das ausgefüllte Bewerbungsformular bis zum 31. März 2010 an:
FSE – Coordination Football Supporters Europe
Coordinating Office
Postfach (P.O.Box) 50 04 03
22704 Hamburg
Deutschland
E-Mail: info@footballsupporterseurope.org