Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch verfügbar.

Mandela unterstützt Antirassismus-Initiative

Mandela unterstützt Antirassismus-Initiative

Nelson Mandela hat den Anitrassismus-Initiativen bei den WM Viertelfinalspielen – beide Spieltage wurden zu Antidiskriminierungs-Tagen ausgerufen – seine volle Unterstützung zugesagt. Die FIFA wird die Viertelfinali nützen, um einem weltweiten Publikum vor den Fernsehschirmen und in den Stadien die antirassistische Grundbotschaft der WM zu übermitteln. Bei allen vier Viertelfinalspielen werden die Teamkapitäne Botschaften gegen Rassismus…

Read More

FIFA erklärt Viertelfinale zu Antidiskriminierungs-Tagen

FIFA erklärt Viertelfinale zu Antidiskriminierungs-Tagen

Die WM-Viertelfinalspiele stehen ganz im Zeichen des Antirassismus. Eine Botschaft die Billionen Menschen erreicht. Als Teil der gemeinsamen, gegen Diskriminierung und Rassismus gerichteten Initiative von FIFA, dem deutschen WM-Organisationskomitee (OK) und FARE, erklärt die FIFA alle Viertelfinalspiele zu Antidiskriminierungs-Tagen. Die Teamkapitäne von Argentinien, Brasilien, England, Frankreich, Deutschland, Italien, Portugal und der Ukraine werden vor Anpfiff…

Read More

Größtes Online Stadion unterstützt FARE

Größtes Online Stadion unterstützt FARE

Die Macher der Homepage www.largestonlinestadium.com, Floyd, Miri, Eylem und Dali nehmen das Motto der Weltmeisterschaft „Zu Gast bei Freunden“ wörtlich. Zuviele Fans stehen vor verlossenenen Toren, sie haben keine Tickets bekommen. Daher lädt das größte Online Stadion alle kostenlos ein, im Stadion Platz nehmen. Anmelden, ein Ebenbild gestalten und einen Platz aussuchen. Dann kann man…

Read More

Fußballfans bezeugen ihren Respekt in Dachau

Fußballfans bezeugen ihren Respekt in Dachau

Die Münchener Faninitiative „Löwen-Fans gegen Rechts“, die englischen „LondonEnglandfans“, die polnische FARE Gruppe „Never again“ und weitere Vertreter dss Netzwerks „FARE-Football Against Racism in Europe“ und Mitglieder verschiedener Fangruppen aus ganz Deutschland werden am Freitag, den 23.06.06, um 11 Uhr in mehreren Bussen vom Münchner Hauptbahnhof aufbrechen, um um 12 Uhr gemeinsam die Gedenkstätte des…

Read More

Würzburg liegt in Ghana

Würzburg liegt in Ghana

Die Black Stars lösen eine Welle der Euphorie und Freundschaft in ihrem WM-Quartier Würzburg aus. 5000 Menschen feierten beim Festival „Umsonst & Draußen“ auf den Mainwiesen in Würzburg die „Helden vom Rhein“, die dem Mitfavoriten auf den Weltmeistertitel, der Tschechischen Republik beim Spiel am vergangenen Samstag, mehr als nur Paroli geboten und in Köln den…

Read More

Antirassismus Netzwerk zieht positive WM-Zwischenbilanz

Antirassismus Netzwerk zieht positive WM-Zwischenbilanz

Nur vereinzelte rassistische Vorfälle beobachtet Nach 29 von insgesamt 64 Begegnungen der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006 zieht das Netzwerk FARE (Football Against Racism in Europe) eine vorwiegend positive Bilanz des bisherigen Verlaufs. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, überwiegt eine friedliche und multikulturelle Atmosphäre sowohl in den Stadtzentren als auch im Stadion. Die grosse Mehrheit der Fans schloss…

Read More

FIFA und FARE kicken gemeinsam

FIFA und FARE kicken gemeinsam

MitarbeiterInnen des Netzwerkes Football Against Racism in Europe (FARE) und Offizielle der FIFA werden morgen im Vorfeld des Schlagers England – Schweden in Köln gemeinsan Fußball spielen, um ein starkes Statement gegen Rassismus bei der Weltmeisterschaft abzugeben. Die FIFA wird FAREs mobiles Streetkick Feld um 14 Uhr im Herzen von Köln besuchen, um ihre Unterstützung…

Read More

FARE Fanzines verbreiten Botschaft

FARE Fanzines verbreiten Botschaft

Die Antirassismus-Fanzines, die FARE für die Weltmeisterschaft produzierte, sind sehr populär unter den Fans, die Deutschland aus aller Welt besuchen. Das „Football Unites!“ Fanzine von FARE beinhaltet Statements gegen Rassismus im Fußball von einigen der bekanntesten Namen wie David Beckham, Zinedine Zidane, Michael Ballack und Juan Pablo Sorin. Das zweisprachige Fanzine (deutsch und englisch) enthält…

Read More

FARE erhält Unterstützung durch Präsidenten

FARE erhält Unterstützung durch Präsidenten

Der Präsident von Trinidad und Tobago besuchte das FARE Streetkick-Event vor dem Zusammentreffen seines Team mit England letzten Donnerstag in Nürnberg. Präsident George Maxwell Richards schloss sich den Kampagnenmitarbeitern der britischen FARE Partner Football Unites, Racism Divides und Kick It Out an, um seine Unterstützung im Kampf gegen Rassismus zu versichern, und um die Wichtigkeit…

Read More

Polnisches Nationalteam mit einem starken Statement gegen Rassismus

Polnisches Nationalteam mit einem starken Statement gegen Rassismus

Das polnische Nationalteam nutzt die Weltmeisterschaft als Plattform, um die Unterstützung des polnischen FARE Partners Never Again Association zu versichern und gegen Rassismus im Fußball aufzutreten. Die Spieler stellten sich für ein Teamfoto zur Verfügung, auf dem sie speziell angefertigte T-Shirts mit dem Kampagnenslogan Lasst uns Rassismus aus den Stadien kicken trugen. Das Poster mit…

Read More

FARE und die FIFA präsentieren ein Programm zur Weltmeisterschaft

FARE und die FIFA präsentieren ein Programm zur Weltmeisterschaft

Kampagnenmitarbeiter des FARE Netzwerkes präsentierten gemeinsam mit der FIFA und dem deutschen lokalen Organisationskommittee (LOC) am Eröffnungstag der Weltmeisterschaft in Berlin das Football Unites!-Antirassismusprogramm. Die Ankündigung erfolgte bereits bei einer Pressekonferenz am vergangenen Freitag, an der Alain Leiblang von der FIFA, Hans Florin und Gerd Graus vom LOC, Piara Powar vom FARE Partner Kick It…

Read More

Erfolgreicher Start der FARE Streetkick-Tour

Erfolgreicher Start der FARE Streetkick-Tour

Die FARE Streetkick-Tour bei der Weltmeisterschaft hatte einen erfolgreichen Start. Tausende Fans besuchten die mobilen Anlagen und spielten Fußball. Fans aus Deutschland, Costa Rica, Polen, Ekuador, Iran, Mexiko, Argentinien, und Cote d'Ivoire kamen zum Streetkick zusammen, lernten dabei über antirassistische Kampagnen im Fußball und teilten ihre Erfahrungen. Während Streetkick die Aufmerksamkeit vieler Fußballfans aus aller…

Read More

Ausstellung feiert die Vielfalt des Fußballs bei der Weltmeisterschaft

Ausstellung feiert die Vielfalt des Fußballs bei der Weltmeisterschaft

Eine Ausstellung, die die Vielfalt des Fußballs feiert, wird während der Weltmeisterschaft am 14. Juni in Berlin eröffnet. Ballarbeit. Szenen aus Fußball & Migration wurde vom deutschen FARE Partner Flutlicht entwickelt und ist im Museum Dahlem (Lansstraße 8) für die Dauer der Weltmeisterschaft zu sehen. Die Ausstellung ist Teil der Aktivitäten von FARE während der…

Read More

FARE und FIFA präsentieren Antirassismus-Programm bei der WM

FARE und FIFA präsentieren Antirassismus-Programm bei der WM

Das Netzwerk Football Against Racism in Europe (FARE) und die FIFA präsentieren eine Reihe von gemeinsamen Maßnahmen, mit dem Ziel Rassismus und Diskriminierung von der Fußballweltmeisterschaft in Deutschland zu verbannen. Im Rahmen einer Pressekonferenz, die heute morgen in Berlin stattfand, wurde das ambitionierte Programm präsentiert. Alain Leiblang von FIFA Media, Hans Florin und Gerd Graus…

Read More

Fussball gegen Rassismus bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™: Gemeinschaftsaktion der FIFA, des LOC und von FARE

Fussball gegen Rassismus bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™: Gemeinschaftsaktion der FIFA, des LOC und von FARE

Neues Konzept der „Fanbotschaften“ an allen Spielorten Das Motto „Die Welt zu Gast bei Freunden™“ wird die heute in München beginnende FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™ nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz prägen. Bei allen 64 Spielen wird vor der Öffnung des Stadions im Mittelkreis ein Banner mit dem Turnierslogan „Die Welt zu Gast bei…

Read More

FARE bei der Weltmeisterschaft 2006

FARE bei der Weltmeisterschaft 2006

Was bei der EURO 2004 in Portugal erfolgreich begonnen hat, erlebt bei der Weltmeisterschaft in Deutschland eine Fortsetzung. Unter dem Motto Football Unites hat FARE im Auftrag des WM-Organisationskomitees und in Abstimmung mit der FIFA ein Antirassismus Programm speziell für die WM erarbeitet. 1. In elf Austragungsstädten wird die FARE Streetkick Tour Halt machen. Fans…

Read More

4. Favoritner FairPlay Cup für Jugendteams

4. Favoritner FairPlay Cup für Jugendteams

Jugendteams aus Österreich, Ungarn, Serbien, Deutschland und der Slowakei treffen am FavAC-Platz aufeinander. FARE Partner FairPlay-vidc und der Wiener Traditionsverein FavAC veranstalten unter dem Motto: Kick Racism! am Pfingstwochenende vom 3.-5. Juni 2006 mit Unterstützung der Bezirksvertretung Favoriten den 4. internationalen Favoritner FairPlay Cup für Jugendteams. „Ich glaube nicht, dass es Migranten im Fußball schwerer…

Read More